Jetzt will ich euch nicht mehr länger auf die Folter spannen – allmählich wird’s gemütlich in Kirchgasser’s neuer Zirbensauna! Bis auf das Fenster die Tür, und die Salzsteine ist die Sauna schon so ziemlich fertig. Natürlich, ein paar Stündchen wird’s noch dauern, bis der erste Aufguss erfolgt, aber ganz ehrlich, beim heutigen Wetter kann man es sich schon ganz gut vorstellen, wie man in der Zirbensauna gemütlich relaxed.

Zirbensauna im Landhaus Kirchgasser in Ramsau am Dachstein

Sogar Schorsch die Scheibtruhe ruht sich bei dem Wetter einmal aus

Zirbensauna im Landhaus Kirchgasser in Ramsau am Dachstein

Der Blick von der Eingangstüre in die Sauna

Zirbensauna im Landhaus Kirchgasser in Ramsau am Dachstein

Gerhard hat auch eine tolle Arbeit geleistet und mit diesen kleinen Bachsteinen ein kleines Kunstwerk geschaffen

 

 

 

 

 

 

 

Also wer sagt:“ no risk no fun“, der scheut keine Wetterlage; sollte es also gegen den Erwartungen wirklich Ende Mai Regenwetter geben (Schlechtwetter gibt’s nicht, und Anderswetter ist nicht so geläufig) dann macht es wie Schorsch die Scheibtruhe und genießt einfach das Regen prasseln, man muss sich ja nicht unbedingt in den Regen stellen… Dafür haben wir ja die Sauna umgebaut. Wir scheuen auch kein Wetter, und deshalb dürfen wir euch ab 22. Mai wieder herzlich bei uns willkommen heißen – Wir hätten noch ein bis zwei Zimmer frei, für alle, die die ersten sein möchten in unserer neuen Zirbensauna.