Reiten in Ramsau

rein in den grenzenlosen Reitspaß

Reiten im Reiterparadies Ramsau am Dachstein

Das Ramsauer Hochplateau kann man auch glückselig auf dem Rücken der Pferde genießen. Die einzigartige Bergwelt rund um Ramsau und rund um die Schladminger Tauern laden zu herrlichen Ausritten ein. Für alle, die schon fest im Sattel sitzen, bieten die Ramsauer Reiterhöfe für Pferdefans alles was man sich vorstellen kann. Vom Dressurreiten, übers Sprungreiten bis hin zu Vielseitigkeit, und auch Ponyreitstunden für die Kleineren stehen am Programm. Auch die bekannte „Hufeisentour“ führt euch vorbei an den schönsten Gehöften der Ramsau.

Bestens ausgestattet für alle Pferdeliebhaber ist die Ramsau mit zwei Pferdehallen beim Reitsportzentrum Zechmannhof und beim Reiterhof Brandstätter, auch das Reitercamp Ortnerhof sowie weitere Bauernhöfe geben Reitstunden. Bei uns im Landhaus Kirchgasser gibt es keine Pferde, oder Pferdekutschenfahrten, aber in der nächsten Umgebung gibt es Sommer wie Winter zahlreiche Bauernhöfe mit Pferd. Mehr Auskunft geben wir euch dann natürlich gerne vor Ort in unserer Unterkunft.

Die Pferdezucht hat in Ramsau eine lange Tradition. Darum feiert die Pferdestärkste Gemeinde Steiermarks alljährlich das mittlerweile rundum bekannte Frühlingsfest der Pferde. Etliche Pferdegespanne mit bunt geschmückten Blumenfiguren, Reiterhöfe, Kleintierhöfe, Trachtenvereine sowie die Musikkapellen aus der Umgebung nehmen an diesem tollen Event jedes Jahr am zweiten Sonntag im Juni teil. Dieses Fest ist auf jeden Fall einen Urlaub in Ramsau am Dachstein wert. Im Vergleich zum Narzissenfest in Altaussee in Oberösterreich ist das Frühlingsfest etwas klein strukturierter, dafür un-motorisiert. Nur von Pferden werden die prächtigen Figuren gezogen, oder die Reiterinnen sind auf den stolzen Tieren unterwegs. Schon auf den Frühlingsfest – Geschmack gekommen? Dann schreiben Sie uns eine Anfrage und wir stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.

Und alle, die es gerne gemütlich und romantisch haben, erkundet man die Ramsau am besten bei einer Pferdeschlittenfahrt sowohl im Sommer, als auch im Winter durch die tief verschneiten Wälder zum Beispiel zur Halseralm. Besonders spannend sind die Geschichten von den Fiakern also den Kutschern während man die Landschaft des Ramsauer Hochplateaus genießt. Die Zeit ein wenig zurück drehen, sich unterhalten und sich fühlen wir vor hundert Jahren. Als es tatsächlich noch keine Autos gab und der Pferdeschlitten das schnellste war um durch die Wälder zu streifen. Heutzutage nennen wir es sanften Tourismus und leisten somit in Ramsau am Dachstein einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz bei. Auch die Nachbargemeinde Filzmoos bietet unvergessliche Pferdeschlittenfahrten zu den Hofalmen an. Eine kleine Übersicht über die sanften Fortbewegungsmittel und über die Buchung von Pferdeschlitten – Fahrten finden Sie hier.

Reiten_Ramsau

Reiten_Bauernhof_Ramsau

Reiten – eine Sportart der Königsklasse

Nicht nur in Ramsau am Dachstein finden immer wieder Reit-Turniere statt. In Schladming gibt es seit kurzem eine große Reitsport – Arena wo zahlreiche Events ausgetragen werden. An Eleganz kaum zu übertreffen sind wahrscheinlich Dressur-Turniere. Wobei die Schnelligkeit bei sogenannten „Goaßlrennen“ das Wichtigste ist. Auf jeden Fall ist jede Art von Turnier sehr sehenswert. Ob Pferdefreund oder nicht, es sind sehr ansehnliche Tiere die früher auf den Bauernhöfen als Arbeitstiere eingesetzt wurden. Heute ersetzt diese Arbeit der Traktor und die Pferde sind viel mehr zum Reiten gedacht. Im Landhaus Kirchgasser gibt es keine Pferde, dafür ist der Zechmannhof nur 3 Autominuten von uns entfernt und bietet alles, was das Reiterherz höher schlagen lässt.